Archive

BHFI sagt NEIN zur Plakatkampagne von Horst Seehofer

Seit einigen Tagen hängen in Deutschland Plakate des Bundesministeriums des Inneren, für Bau und Heimat (BMI). Sie werben – in verschiedenen Sprachen – für die „freiwillige Rückkehr” von Menschen in ihre „Herkunftsländer”. Zu sehen ist eine Mauer/ein Band aus Flaggen in Blitzform (Eritrea, Irak, Türkei, Indien, Russland, Ghana, Iran…). Dazu der Slogan der Werbekampagne: „Dein Land. Deine Zukunft. JETZT!“ Die zentrale Botschaft: „Bis zum 31.12.2018 gibt es für freiwillige Rückkehrer für bis zu zwölf Monate die Möglichkeit einer Übernahme von Wohnkosten.“ Wir, das Bündnis Hamburger Flüchtlingsinitiativen (BHFI) – lehnen diese Kampagne entschieden ab. Migration ist keine „Schnäppchenjagd“! Hier werden keine […]

Read More

Und dann haben wir den Klassiker zusammen gekocht: Spaghetti Bolognese

Treffen sich zwei, gewinnen alle Teil 1 – Und dann haben wir den Klassiker zusammen gekocht: ‘Spaghetti Bolognese’ Aufgeschrieben von Rose-Marie Hoffmann-Riem. Ab heute erzählen wir in unserer neuen Kolumne „Treffen sich zwei, gewinnen alle“ GelingensGeschichten über ungewöhnliche Patenschaften. Das Geschichten Erzählen ist eine Tradition, die es in den unterschiedlichsten Kulturen gibt. Sie funktioniert überall gleich – sie bringt Menschen zusammen. Mit dieser Tradition machen wir weiter. Wir schreiben Geschichten von Weggefährten, Tandems und Patenschaften auf. Sie machen Mut, denn sie bestätigen: Treffen sich zwei, gewinnen alle! Das Tandem Ich bin Marton, bin 29. Jahre alt, lebe seit 10 Jahren […]

Read More

Workshops im Rahmen der Patenschaftskampagne

  Anfang 2019 wird die Hamburger Patenkampagne in den sozialen Netzwerken starten, mit der neue Ehrenamtliche für die Unterstützung und Begleitung Geflüchteter gewonnen werden sollen. Die Kampagne wurde initiiert von den Landungsbrücken der BürgerStiftung Hamburg, dem Mentor.Ring Hamburg und dem BHFI. Gezielte Weiterbildung ist gefragt! Im Rahmen dieser Kampagne fand ein Open Space statt, an dem verschiedene Initiativen aus der Geflüchtetenarbeit mit dem Schwerpunkt Patenschaften teilgenommen haben. Eines der vielen Ergebnisse war, dass sich viele Projekte Weiterbildung und Unterstützung bei Themen wie Werbung und Pressearbeit wünschen. Daher werden als Vorbereitung auf die Kampagne drei Workshops stattfinden, die sich mit den […]

Read More

Film: Europas neue Grenzen

„Europas Neue Grenzen“ Einladung zu Film und Vortrag Freitag, 21. September, 18.30 Uhr Katholische Akademie, Herrengraben 2 (St. Georg) Eine Kooperation vom Bündnis Hamburger Flüchtlingsinitiativen (BHFI) und der Katholischen Akademie Hamburg. Das EU-Türkei-Abkommen ist das größte und folgenreichste Migrationsabkommen, das die EU je geschlossen hat. Für Deutschland, Hauptinitiator des Abkommens, hat es sich bewährt: In Deutschland kommen kaum noch Menschen an. Aber welche Folgen hat das EU-Türkei-Abkommen für die Menschen, die sich auf der Flucht befinden? Mit welchen Mechanismen sind Ländergrenzen in Afrika und Asien jetzt auch zu europäischen Grenzen geworden? Dieser Abend soll eine rechtliche und politische Einordnung der […]

Read More

Bericht zum Plenum am 8.6.18

Bericht über das Plenum am 18. Juni 2018 Anders als bei den vorangegangenen Plenumsveranstaltungen stand diesmal eine Diskussion zum Thema „Tun wir – die Aktiven in der Flüchtlingshilfe – das Richtige?“ am Anfang des Abends. Unterstützen wir Geflüchtete da, wo sie Unterstützung tatsächlich brauchen oder arbeiten wir vielleicht an ihren Bedürfnissen vorbei? Wo helfen wir sinnvoll, wo bevormunden wir? Wie begegnen wir Vorbehalten in der Gesellschaft? Wie gehen wir mit Ablehnung und Misserfolgen um? Mohammed Emal Jamshidi (aus Syrien), Mostafa Bin Hussein (aus Ägypten), Ilka Mamero (Klein Borstel hilft) und Stephan Peiffer (Welcome to Barmbek) gaben mit ihren Statements Einblicke […]

Read More

Einladung zum Plenum am 18.6.18

Liebe MitstreiterInnen, hiermit laden wir, der SprecherInnenrat, Euch herzlich zum ersten Plenum im Jahre 2018 ein. am 18. Juni um 18.00 Uhr (!) im Curio Haus (Rückgebäude) Rothenbaumchaussee 13, 20148 Hamburg Wegen eines Kommunikationsfehlers haben wir in der Vorankündigung des Plenums im letzten Newsletter als Beginn 19.00 Uhr angegeben. Bitte achtet darauf, wir starten um 18.00 Uhr und wollen um 20.30 Uhr das Plenum beenden. Wir schlagen folgende Tagesordnung vor: Begrüßung, Wahl der Versammlungsleitung, Feststellung der Tagesordnung Inhaltlicher Diskussionspunkt: Tun wir das Richtige? (s.u.) Bericht des SprecherInnenrats mit Aussprache Schlaglichter aus den Arbeitskreisen Wahlen Antrag auf Verlängerung der Amtszeit des […]

Read More

Rahmenbedingungen für freiwilliges Engagement in Wohnunterkünften

Bereits im November letzten Jahres wurde das über mehrere Monate hinweg in einer Arbeitsgruppe verhandelte Papier einvernehmlich verabschiedet. In der Arbeitsgruppe, die von der ZKF organisiert wurde, waren Vertreter der Unterkunftsbetreiber, der Ehrenamtskoordinatoren in den Bezirken, der ZKF selbst und unser AK Haupt- und Ehrenamt vertreten. Das Dokument betont die Bedeutung eh-renamtlicher Tätigkeit und berücksichtigt dabei die Interessen aller Beteiligten. Es stellt für uns einen akzeptablen Kompromiss dar, den wir aufgrund der Bedeutung eines solchen Grundlagenpapiers unterstützen. Es wurde nun von BASFI und ZKF offiziell an alle Unterkunftsbetreiber verschickt und sollte in den nächsten Tagen auch den Leitungen der jeweiligen […]

Read More

587 € für 8 m² Containerzimmer

Stellungnahme des BHFI zu den Gebührenerhöhungen in der öffentlich-rechtlichen Unter-bringung für Geflüchtete in Hamburg Seit dem 01.01.2018 sind die Gebührensätze für die öffentlich-rechtliche Unterbringung von Ge-flüchteten in Wohnunterkünften auf 587 € und in Erstaufnahmen auf 495 € pro Platz und Monat erhöht worden. Dieses gilt als Regelgebühr auch für auf öffentlich-rechtliche Unterbringung an-gewiesene Selbstzahler (Bewohner mit eigenem Einkommen), sofern ihr Einkommen oberhalb der Hartz IV Regelsätze liegt. Der Hintergrund für diese Regelung ist die Tatsache, dass der Stadt die Kosten für die Unterbringung von Geflüchteten z.T. vom Bund erstattet werden. Je höher die berechneten Kosten für die Unterbringung, desto größer […]

Read More

Die Öffentliche Ausschreibung der Patenschaftskampagne ist online!

Die Patenschaftskampagne geht in die nächste Vorbereitungsrunde: bis zum 22. Januar 2018 können Agenturen ihre Vorschläge einschicken, wie eine Öffentlichkeitskampagne zur Begeisterung von neuen PatInnen für Menschen mit Fluchthintergründen aussehen könnte. Die Ausschreibung und alle wichtigen Informationen findet Ihr hier: http://www.freiwillig.hamburg/ausschreibung.html  Hintergrund der Ausschreibung: der AK Paten und Begleitung des BHFI arbeitet schon seit einiger Zeit gemeinsam mit der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Hamburg (lagfa) und den Landungsbrücken für Geflüchtete“ (ein Projekt der BürgerStiftung Hamburg und dem Mentor.Ring Hamburg e.V.) zusammen an einer großen Patenschaftskampagne. Was genau hat es damit auf sich? Die genauen Ziele der Kampagne sind in der ausführlichen Konzeptbeschreibung […]

Read More

Pressemitteilung zur Übergabe der Petitionen am 8. November 2017

Während in Berlin um Quoten, Verteilungsschlüssel, Obergrenzen und Abschiebung verhandelt wird, verharren Menschen auf der Flucht weiterhin in unerträglichen Verhältnissen an Europas Außengrenzen. Allein in Griechenland sitzen Tausende schutzsuchende Menschen fest, für deren “psychosozialen Notstand” die Organisation Ärtzte ohne Grenzen die Europäische Union, und somit auch Deutschland, (mit-)verantwortlich macht. Viele von diesen Menschen haben einen Anspruch auf Familienzusammenführung in Deutschland, jedoch werden ihre Anträge nur schleppend bearbeitet. Vergangene Woche erreichten uns die Nachrichten, dass eine Gruppe von syrischen Geflüchteten in Athen einen Hungerstreik begonnen haben, um für ihre ausstehende Familienzusammenführung in Deutschland zu protestieren. Zudem steht ein weiterer Winter bevor […]

Read More