Veröffentlichungen

Das BHFI veröffentlicht regelmäßig zu unterschiedlichen Themen. Neben einem regelmäßigem Newsletter zu Veranstaltungen rund um die Arbeit mit Geflüchteten in Hamburg und einem internen Bericht des SprecherInnenrats, der an die Mitglieder geht, verfasst der SprecherInnenrat auch Pressemitteilungen und versendete 2016 einen offenen Brief an das ZKF, die BASFI und das BIS.

 

Pressemitteilungen

Pressemitteilung zum Thema: Keine Volksbefragung zu Fragen von Grundrechten vom 9. Juli 2016.

Pressemitteilung zum Thema:  Endlich Schluss mit der Blockade – endlich Zeit für eine wirklich gute Integration vom 13. Juli 2016.

Pressemitteilung zum Thema: Notwendige Standards und schwierige Verhandlungen vom 7. September 2016.

Pressemitteilung zum Thema:  “Hamburg hat Platz” – Dem schließen wir uns an! vom 28. Oktober 2016.

Pressemitteilung zum Thema: Abschiebung nach Afghanistan oder die Legende vom weltoffenen Hamburg vom 14. Dezember 2016.

Pressemitteilung zum Thema:  #keinsicheresLand: Afghanistan-Abschiebung unter dem Radar vom Februar 2017.

 

Newsletter:

2016 zielte der Newsletter noch darauf ab, die eigene Arbeit regelmäßig zusammenzufassen. Anfang 2017 wurde das Prinzip geändert. In einem öffentlichen Newsletter wird zweiwöchentlich über alle Angebote und Veranstaltungen rund um das Thema Arbeit mit Geflüchteten in Hamburg Informiert. In einem internen Verteiler berichtet der SprecherInnenrat außerdem regelmäßig über seine Arbeit und die der Arbeitskreise. Die öffentlichen Newsletter kannst du hier nachlesen. Für beide Newsletter kannst du dich ganz einfach auf der linken Seiten eintragen.

2016

Newsletter mit der Überschrift: Der Weg ist das Ziel – Ankündigung 1. Treffen des Koordinierungskreises vom Juli 2016.

Newsletter mit der Überschrift: Erste Gespräche mit den Behörden und Ergebnisse des 1. KK vom August 2016.

Newsletter mit der Überschrift: Die Arbeit nimmt Fahrt auf – zweiter Koordinierungskreis, Ombudsstelle und offener Brief vom Oktober 2016.

Newsletter mit der Überschrift: Das Bündnis in seiner Vielfältigkeit – Koordinierungskreis und ‘Hamburg hat Platz’

vom November 2016.

2017

coming soon