BHFI Statement zu Flucht und Migration im Rahmen des G20-Gipfels

In diesen Tagen findet der G20-Gipfel in Hamburg statt. Das BHFI sieht viele der geladenen Staats- und Regierungschefs in der Verantwortung für die heutigen Missstände im Bereich Flucht und Migration. Wir fordern von den Verantwortlichen unter anderem:

  • Die Bekämpfung von Fluchtursachen u.a. durch wirtschaftliche Partnerschaften auf Augenhöhe;
  • Die Einrichtung sicherer Fluchtwege, vor allem über das Mittelmeer;
  • Den Abbau der „Festung Europa“;
  • Die Aussetzung des Dublin-Abkommens sowie den Stopp der Abschiebungen in Kriegsgebiete wie z.B. Afghanistan;
  • Die Ermöglichung von Familiennachzügen in Deutschland

Lest unser ganzes Statement hier:

BHFI_Statement_Flucht-und-Migration.pdf (PDF)

One thought on “BHFI Statement zu Flucht und Migration im Rahmen des G20-Gipfels”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.