Home > Über uns

Am 20 Juni 2016 haben sich ca. 250 Engagierte aus knapp 100 Initiativen zum Bündnis Hamburger Flüchtlingsinitiativen zusammengeschlossen, um den Austausch untereinander zu verbessern und gemeinsame Interessen und Positionen zu identifizieren, zu bündeln und nach außen zu tragen.

Was ist das BHFI?

  • Das BHFI ist eine Plattform für den Austausch

Wir befördern den Austausch der Flüchtlingsinitiativen untereinander, um voneinander zu lernen, die Qualität unserer Arbeit zu erhöhen und wirksam die Interessen ehrenamtlicher Flüchtlingsarbeit in der Öffentlichkeit gegenüber Politik, Behörden und Betreibern der Unterkünfte zu vertreten.

  • Das BHFI ist eine laute Stimme in der Öffentlichkeit

Die freiwillig Aktiven leisten einen enormen Beitrag zur Integration von Geflüchteten.

Das Bündnis setzt sich für die Wahrnehmung und Unterstützung dieses ehrenamtlichen Engagements und der daraus resultierenden Erkenntnisse und Optimierungsvorschläge ein und macht dieses sichtbar und hörbar.
Mit ihrem Engagement setzen die Ehrenamtlichen ein deutliches Zeichen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit. Das Bündnis trägt diese Botschaft in die Öffentlichkeit

  • Das BHFI steht für Zusammenarbeit

Wir setzen uns für eine kooperative Zusammenarbeit auf Augenhöhe zwischen Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen in der Flüchtlingsarbeit ein. Wir identifizieren und vertreten die Interessen der Ehrenamtlichen gegenüber Politik und Behörden und insbesondere gegenüber den Betreibern der Unterkünfte mit dem Ziel, Leitlinien für die Zusammenarbeit zwischen Haupt- und Ehrenamt zu entwickeln und umzusetzen.

Wir arbeiten eng mit den Geflüchteten und ihren Selbstorganisationen zusammen.

  • Das BHFI ist eine politische Interessenvertretung

Wir befördern die Meinungsbildung der Flüchtlingsinitiativen zu Flucht, Asyl und Integration, formulieren gemeinsame Positionen und tragen diese in die Öffentlichkeit.

Wir sind Sprachrohr der Flüchtlingsinitiativen gegenüber Politik und Medien. Mit unserer im direkten Austausch mit den Geflüchteten erworbenen Kompetenz nehmen wir Einfluss auf die gesellschaftliche Meinungsbildung zu Fragen des Zusammenlebens mit Geflüchteten und des bürgerschaftlichen Engagements.

Das BHFI ist in thematischen Arbeitsgruppen organisiert, deren Leitungen sich einmal monatlich zum Austausch und zur Entscheidungsfindung im sogenannten Koordinierungskreis treffen. Vertreter aus aktiven Flüchtlingsinitiativen sind eingeladen, sich in diesen Arbeitsgruppen zu engagieren. Zweimal jährlich tritt das Plenum aller Aktiven zusammen. Ein SprecherInnenrat* kommuniziert und vertritt die Ergebnisse in der Öffentlichkeit gegenüber Politik, Behörden und Betreibern der Unterkünfte.

*Der SprecherInnenrat besteht zur Zeit aus folgenden Personen (Kurzprofile als Link):

Khaled Almaani
Hakim Chohbishat
Annika Jähnke
Andreas Kaiser
Jonathan Petzold
Johanna von Hammerstein


Aktive aus folgenden Initiativen/Vereinen/Verbänden gründeten das Bündnis:

Flüchtlingshilfe-Harvestehude e.V.
Hanseatic Help e.V.
Helfergruppe Hamburg Hauptbahnhof
Integrationsbeirat HH
Die Insel Hilft e.V.
Das Teemobil e.V.
Rahlstedt hilft
Flüchtlingshilfe Bergedorf
RW Karo
Refugee welcome St. Georg
Herberge für Menschen auf der Flucht e.V.
Welcome to Wandsbek
Kids-Welcome
BaSchu e.V.
Human at Human e.V.
Westwind HH e.V.
Welcome in Barmbek
Poppenbüttel Hilft
Alevitische Gemeinde
Willkommensbündnis-Bahrenfeld
JC for refuggees
Wir sind Eppendorf
Willkommen in Süderelbe
Mehrgenerationenhaus Schiffbek/Öjendorf
Runder Tisch Billstedt
AG kirchliche Flüchtlingsarbeit
Willkommen Kiwittsmoor
BDAJ Hamburg
Harburg solidarisch
Schnackenburgallee/DaF Bahrenfeld
Global College
Bergedorfer Verein f. Völkerverständigung
Freiwilligenbörse
Lemsahl hilft
DRK Hamburg
Ida Ehre Kulturverein
Freundeskreis Asyl und Wohnen in Bergstedt
Akademie der Weltreligionen
Wir in Niendorf
Harburg Solidarisch
Paritätischer Wohlfahrtsverband
Runder Tisch Blankenese
St. Pauli Kirche
ASB
Flüchtlinge Willkommen
Flüchtlingsrat HH
Mobiles Bewertungssystem
Al Ahwaz
Hamburg Integriert
AG Kirchliche Flüchtlingsarbeit
Willkommen in Lurup
Welcome to Wandsbek
Herberge für Menschen auf der Flucht
Roma Unterstützer
Harburg Hand in Hand
St. Nikolai Hauptkirche
Asylgruppe der Kirchengemeinde Rissen
Migrations Gemeide
Bürgerverein St.Georg
FLAKS
Wir im Quartier
Runder Tisch Blankenese
Never mind the Pepers
Unternehmer ohne Grenzen e.V.
Ohlstedt Hilft e.V.
KOZE
Refugee Law Clinic
Wir sind Eppendorf
DAV
Queer Refugees Suport
KK Rissen
Volksdorfer Grenzweg
Refugees Welcome Cafe at the Universität
Kampf Deines Lebens e.V.
Vereinigung Hamburger Deutsch Türken
Hummelsbüttel Hilft
Freiwilligen Börse Hamburg
Malteser
Willkommensbündnis Bahrenfeld Holstenkamp
Caritas Hamburg
Kinderschutzbund
Eine Welt Netzwerk
Fluchtzentrum
We.Inform
Nachbarschaft Kurdamm Wilhelmsburg
Lawaetz-Stiftung
Kleiderkammer Luthergemeinde Hamburg-Bahrenfeld
Fluchtpunkt Bergedorf
Schule ohne Grenzen
leethub St. Pauli e.V.
Freiwillige Wilhelmsburg Dratelnstraße
challengeMi e.V.
Brot & Rosen Hamburg (Diakonische Basisgemeinschaft e.V.)
Stadt des Ankommens
AK Integration Rissen
Ottenser Gesprächskreis zu Flucht und Migration
Eimsbüttel hilft: Notunterkunft Kielerstraße
Kirche Eimsbüttel
Schwabbinggrad Ballett e.V.
RETREAT
Lampedusa in Hamburg
Lingua Medica
„Rückzugsorte für geflüchtete Frauen“: Kitawerk Altona-Blankenese
Bürgerinitiative ausländische Arbeitnehmer e.V.
CVJM e.V.
Evamigra e.V.
Initiative Monetastraße