Autor: Lilly Murmann

Pressemitteilung zur Übergabe der Petitionen am 8. November 2017

Während in Berlin um Quoten, Verteilungsschlüssel, Obergrenzen und Abschiebung verhandelt wird, verharren Menschen auf der Flucht weiterhin in unerträglichen Verhältnissen an Europas Außengrenzen. Allein in Griechenland sitzen Tausende schutzsuchende Menschen fest, für deren “psychosozialen Notstand” die Organisation Ärtzte ohne Grenzen die Europäische Union, und somit auch Deutschland, (mit-)verantwortlich macht. Viele von diesen Menschen haben einen Anspruch auf Familienzusammenführung in Deutschland, jedoch werden ihre Anträge nur schleppend bearbeitet. Vergangene Woche erreichten uns die Nachrichten, dass eine Gruppe von syrischen Geflüchteten in Athen einen Hungerstreik begonnen haben, um für ihre ausstehende Familienzusammenführung in Deutschland zu protestieren. Zudem steht ein weiterer Winter bevor […]

Read More

3. Plenum des BHFI: Bericht

  Am Freitag den 6. Oktober tagte das Plenum des Bündnis Hamburger Flüchtlingsinitiativen (BHFI) in den Räumen des Curio Hauses. Zum dritten Mal fanden sich aktive BHFIler, wie Mitwirkende aus den Arbeitskreisen (AKs), VertreterInnen aus verschiedensten Initiativen sowie Interessierte und Engagierte zusammen, um über die bisherige Arbeit des BHFI sowie dessen Zukunft zu diskutieren und zu entscheiden. Dafür, dass der Abend insgesamt in einer positiven und produktiven Atmosphäre verlief, bedanken wir uns vor allem bei Latifa Kühne, die pro bono für das BHFI moderierte! Nach dem üblichem akademischen Viertel, Formalia und Begrüßung der ca. 60 anwesenden Engagierten aus der Hamburger […]

Read More

Resolution des BHFI: die Würde des Menschen ist unantastbar! – Deutschlands Würde, Deutschlands Werte

Ein ausführlichen Bericht über unser drittes Plenum findet Ihr demnächst in einem Beitrag hier, auf unserer Homepage. Ein besonders erwähnenswertes Ergebnis des Plenums möchten wir allerdings heute schon mit Euch teilen: die verabschiedete Resolution des Arbeitskreis Flucht und Bleiben. Als Bündnis von mehr als 90 Initiativen zur Unterstützung Geflüchteter, für die die Aufnahme und Unterstützung von Menschen in existentiellen Notlagen eine Selbstverständlichkeit und eine moralische Pflicht ist, haben wir auf unserem Plenum am 6. Oktober die untenstehende Resolution mit dem Titel “Die Würde des Menschen ist unantastbar! – Deutschlands Würde, Deutschlands Werte” beschlossen. Darin wird die künftige Bundesregierung aufgefordert, nicht auf […]

Read More

3. Plenum des BHFI: Anträge und Anlagen

  Heute Abend, am Freitag den 6.10. ist es soweit! Um 18 Uhr beginnt in dem kleinen Saal des Curio Haus das 3. Plenum des BHFI – Bündnis Hamburger Flüchtlingsinitiativen. Das Plenum bietet uns allen die Möglichkeit, die Weichen für die zukünftige Arbeit des BHFI zu stellen. Außerdem wird dort ein neues SprecherInnenteam gewählt! Wir rufen Euch alle dazu auf, heute Abend dabei zu sein, denn nichts ist in Stein gemeißelt und wenn ihr Vorstellungen habt, wie es besser laufen könnte/ sollte/ müsste, könnt Ihr heute Abend noch Initiative ergreifen! Folgende Tagesordnung wird für den Abend vorgeschlagen: TOP 1 – […]

Read More

Patenschaften für Hamburg!

Es kann losgehen! Der Arbeitskreis Paten und Begleitung des BHFI hat gemeinsam mit den Landungsbrücken für Geflüchtete, den Freiwilligenagenturen und dem Mentor.Ring Hamburg e. V.  eine große Patenschaftskampagne ins Leben gerufen und das grüne Tandem ist ihr Erkennungszeichen. Patenschaften, da sind sich alle Mitwirkenden einig, sind ein außerordentlich wichtiger Bestandteil des Ankommens hier in Hamburg. Die Kampagne nimmt dies zum Anlass, bereits bestehende Strukturen zu nutzen um neue PatInnen für Menschen mit Migrations- und Fluchthintergrund langfristig zu motivieren. Wie genau das passieren wird, könnt Ihr in diesem Flyer nachlesen:   Oder Ihr fragt das Team selbst: die Kampagne wird beim […]

Read More

BHFI Statement zu Flucht und Migration im Rahmen des G20-Gipfels

In diesen Tagen findet der G20-Gipfel in Hamburg statt. Das BHFI sieht viele der geladenen Staats- und Regierungschefs in der Verantwortung für die heutigen Missstände im Bereich Flucht und Migration. Wir fordern von den Verantwortlichen unter anderem: Die Bekämpfung von Fluchtursachen u.a. durch wirtschaftliche Partnerschaften auf Augenhöhe; Die Einrichtung sicherer Fluchtwege, vor allem über das Mittelmeer; Den Abbau der „Festung Europa“; Die Aussetzung des Dublin-Abkommens sowie den Stopp der Abschiebungen in Kriegsgebiete wie z.B. Afghanistan; Die Ermöglichung von Familiennachzügen in Deutschland Lest unser ganzes Statement hier:

Read More

UN-Weltflüchtlingstag – Abschottung und offene Gesellschaft – die Rolle des BHFI

Am 20. Juni 2017 ist der UN-Weltflüchtlingstag und das BHFI wird ein Jahr alt. Das nehmen wir zum Anlass, Euch zu einer offenen Diskussionsrunde einzuladen! Auf den monatlichen Koordinierungskreisen stellen wir regelmäßig fest, dass es nicht genug Zeit gibt inhaltliche Themen ausführlich zu diskutieren. Doch die inhaltliche Arbeit und die Positionierung zu wichtigen politischen Themen stellen eine wichtige Basis Eurer und unserer Arbeit da. Deswegen laden wir euch herzlich zu einer offenen Diskussionsrunde ein! Unter dem Themenkomplex UN-Weltflüchtlingstag – Abschottung und offene Gesellschaft wollen wir die Themen sammeln, die für euch wichtig sind und sie in kleineren Gruppen diskutieren. Wir […]

Read More